13.12.2018 | 19:14 Uhr
 
    print
Hinweise zum Datenschutz (Datenschutzerklärung)
(Stand: 27.10.2018)

Diese Datenschutzhinweise gelten für folgende Domains:
  • bauser-enterprises.com
  • bauser-enterprises.org
  • bauser-enterprises.de
  • skat-webapp.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für Bauser-Enterprises IT (Inhaber Thomas Murr). Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren sowie betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.

1. Allgemeines

Die Formulierung "wir", "uns" "unsere", "unseren" oder "unserer" etc. bezieht sich auf Bauser-Enterprises IT (Inhaber Thomas Murr). In Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist stets die unter Punkt 6. genannte Person verantwortlich! Unter Punkt 1.1 erklären wir einige Begrifflichkeiten, die das Verstehen der Datenschutzerklärung erleichtern sollen.

1.1 Was sind "personenbezogene Daten", wer ist "betroffene Person", was bedeutet "Verarbeitung" und Erklärung des Begriffs "Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortlichen"

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Kurz gesagt: Personenbezogene Daten sind Angaben, die die Identität des Nutzers offenlegen oder offenlegen können. Dies sind beispielsweise der Name, die Anschrift, die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre zukünftige Verarbeitung einzuschränken.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
Name und Anschrift des für die "Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortlichen" finden Sie am Ende des Texts unter Punkt 6.


1.2 Allgemeine Hinweise

Die Nutzung unserer öffentlichen (allen zugänglichen) Webseiten ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich, d.h. ohne Offenlegung Ihrer Identität.
Es wird soweit wie möglich auf die Erhebung von personenbezogenen Daten verzichtet (wir halten uns an den Grundsatz der Datenvermeidung). Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten über Formulare erhoben werden (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse), erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis und mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, die protokolliert wird.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.



1.3 Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten dienen ausschließlich der Vertragsbegründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Durchführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses (Art. 6 I b DSGVO). Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur verarbeitet, soweit wir hierzu Ihre Einwilligung erhalten haben (Art. 6 I a DSGVO). Diese Einwilligung protokollieren wir.

Die gespeicherten Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Lediglich zur Vertragserfüllung werden die Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen werden die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. den beauftragten und gewählten Zahlungsdienstleister weitergegeben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der EU.

Ferner werden die Daten bzgl. der Dienste und Funktionen unserer Website (siehe Punkt 2) auf unserem Server im Rechenzentrum unseres Webhosters gespeichert. Sehen Sie dazu den gesonderten Punkt 2.10 zum Auftragsverarbeitungsvertrag mit unserem Webhoster.

Wir speichern darüber hinaus keine personenbezogenen Daten über cloudbasierte Dienste oder externe Anbieter, sondern ausschliesslich auf unseren lokalen Systemen. Sämtliche Daten werden dabei durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung gesichert.

Liegen uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Handlung vor oder werden wir seitens von Rechtsbehörden aufgefordert, behalten wir uns vor, die uns vorliegenden Daten zur Rechtsverfolgung an die zuständigen Rechtsbehörden herauszugeben.


1.4 Nutzungsdaten

Der Provider/Webhoster der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten können zum Zwecke der Statistikauswertung dieser Webseite benutzt und gespeichert werden. Diese Daten sind nicht, ohne Einschaltung von Rechtsbehörden oder Zusammenführung mit anderen Datenquellen, bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die gespeicherten Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben aber wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen und zu verarbeiten bzw. an Rechtsbehörden weiterzugeben, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Unsere Website verwendet keinerlei externe (Tracking)-Dienste wie z.B. Google-Analytics, Google-Adwords, Facebook-Plugins oder Pixel-Tags (Zähl-Pixel). Auch befindet sich auf unseren Seiten keine Drittwerbung über Werbebanner oder eingebettete Inline-Frames Dritter.



1.5 Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nach der Beendigung des Zwecks, für welchen die Daten erhoben wurden, nur solange, wie dies auf Grund der gesetzlichen (insbesondere steuerrechtlichen) Vorschriften oder für den bestimmten Zweck (siehe dazu auch Punkt 2) erforderlich ist.


1.6 Kinder

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Dies können wir jedoch nicht abschliessend sicherstellen.


1.7 Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die geltenden Datenschutzbestimmungen oder andere gesetzliche Vorschriften einhalten.




2. Dienste und Funktionen auf unserer Website

2.1 Kommentar-Funktion auf unserer Internetseite

Unsere Website bietet auf freiwilliger Basis die Abgabe eines öffentlichen Kommentars zu einer bestimmten Seite oder einem bestimmten Beitrag ohne weitergehende Registrierung. Dabei muss mind. ein Name (Pseudonym) und die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden, wobei die Veröffentlichung der E-Mail-Adresse nur dann erfolgt, wenn Sie das explizit wollen und die entsprechende Checkbox bei Kommentarabgabe aktiviert haben. Optional kann noch eine Homepage-Adresse angegeben werden, die mit dem Kommentar veröffentlicht wird und es ist optional eine einmalige automatisierte Benachrichtigung auf einen Antwortkommentar möglich, wenn dies durch Sie über die entsprechende Checkbox aktiviert wurde. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse sowie der Zeitpunkt der Kommentarabgabe mitprotokolliert. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebene Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte abgibt. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.


Die in diesem Zusammenhang (Kommentarabgabe) erhobenen personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis wir diese unaufgefordert löschen oder Sie uns mit der Löschung formlos beauftragen. Die Löschung beinhaltet die vollständige Entfernung des Kommentars neben erhobenen personenbezogenen Daten.
 

Sehen Sie im Zusammenhang mit der Kommentar-Funktion auch den Punkt 3. zur Datensicherheit und Übertragung von Daten.


2.2 Registrierung auf unserer Internetseite

Unsere Website bietet
auf freiwilliger Basis eine Registrierungsfunktion im Double-Opt-In-Verfahren (zu unserer und Ihrer Sicherheit), um auch Seiten aufrufen zu können, die nur registrierten Besuchern vorbehalten sind. Dabei muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden, welche später - neben dem Passwort - Bestandteil des Logins ist. Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse und der Zeitpunkt der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Diese personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis wir diese unaufgefordert löschen, Sie uns mit der Löschung formlos beauftragen oder über den Menüpunkt "Account" (im angemeldeten Zustand) Ihren Account/Zugang selbst löschen. Es steht somit jedem registrierten Benutzer frei,
die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Sehen Sie im Zusammenhang mit der Registrierungs-Funktion auch den Punkt 3. zur Datensicherheit und Übertragung von Daten.



2.3. Abonnement unseres Newsletters

Unsere Website bietet 
auf freiwilliger Basis ein Newsletter-Abonnement für verschiedene Bereiche. Z.B. um sich über Updates eines unserer PHP-Programme benachrichtigen zu lassen oder sich über laufende IT-sicherheitsrelevante Themen zu informieren. Die Registrierung hierfür erfolgt im Double-Opt-In-Verfahren (zu unserer und Ihrer Sicherheit) über die Website oder im Opt-In-Verfahren bei Anforderung oder Kauf eines unserer Programme über entsprechende Formulare (es besteht für das Newsletter-Abonnement auch hier keine Verpflichtung, d.h. es erfolgt keine zwingende Kopplung, denn das Newsletter-Abonnement muss auch hier aktiv angefordert werden).

Bei der Newsletter-Registrierung muss mind. die eigene E-Mail-Adresse und ein gewünschter Anredename angegeben werden, ansonsten ergibt sich aus der verwendeten Eingabemaske, welche weiteren optionalen personenbezogenen Daten übermittelt werden. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie den Zeitpunkt der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

Sehen Sie im Zusammenhang mit dem Newsletter-Abonnement auch den Punkt 3. zur Datensicherheit und Übertragung von Daten.



2.4 Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Online-Formular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Welche personenbezogenen Daten bei der Anforderung an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Unser Homepage-System speichert Anfragen über die angebotenen Kontaktformulare in einer geschützten Datenbank
für längstens 30 Tage zum Zwecke der Bearbeitung durch uns und werden danach automatisiert gelöscht. Anfragen, die Sie an uns über dieses Kontaktformular senden, werden darüber hinaus nebst den gemachten Angaben sofort nach Ihrer Zweckerfüllung in der Datenbank manuell gelöscht. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für eine Korrespondenz bestehen, löschen wir auch umgehend jegliche E-Mails nach ihrer Zweckerfüllung auf unseren lokalen Rechnern.

Sehen Sie im Zusammenhang mit der Kontaktmöglichkeit auch den Punkt 3. zur Datensicherheit und Übertragung von Daten.


2.5 Anforderung von kostenlosen Programmen oder Demo-Programmen über unsere Internetseite

Unsere Website bietet
auf freiwilliger Basis die Anforderung eines Downloadlinks für Demo-Programme (zum Test) oder kostenlose Programme aus unserem Hause über entsprechende Online-Formulare. Welche personenbezogenen Daten bei der Anforderung an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Bei der Anforderung speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anforderung verwendeten Computersystems sowie den Zeitpunkt der Anforderung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um eine Programm-Lizenzierung und Vertragsbegründung vornehmen zu können und den (möglichen) Missbrauch der personenbezogenen Daten einer betroffenen Person oder den möglichen in betrügerischer Absicht erschlichenen Download (Lizenzerlangung unter Angabe falscher Daten) zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls seine Rechte durchsetzen könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

Sehen Sie im Zusammenhang mit der Programm-Anforderung auch den Punkt 3. zur Datensicherheit und Übertragung von Daten.

2.6 Nutzung der Software "Skat-WebApp" auf "skat-webapp.de"

Unter der Domain "skat-webapp.de" bieten wir in der Hosting-Edition die Nutzung der Software "Skat-WebApp". Um das System nutzen zu können, muss man einen (frei wählbaren) Benutzernamen (z.B. Vorname) und ein (frei wählbares) Passwort angeben. Das Passwort wird mit einem sog. "Salt" versehen und einwegverschlüsselt in der Datenbank abgelegt, d.h. weder uns noch Dritten (z.B. Webhoster) ist es möglich, das hinterlegte Passwort als sog. Klarname einzusehen. Ferner werden in diesem System durch die Systembenutzer frei wählbare Spielernamen (z.B. Vorname) vergeben, um später die "gespielten" Punkte entsprechend zuordnen zu können, und es können durch den oder die Systembenutzer weitere Systembenutzer angelegt werden. Eine weitere Erfassung von Daten erfolgt durch dieses System nicht.

Zur Sicherheit des Lizenznehmers bieten wir den Service der täglichen Datenbanksicherung, um in einem Fehlerfall die Daten wieder für den Kunden herstellen zu können. Diese Sicherung wird auf unseren Datenträgern gespeichert.

Wir versichern, dass keine Weitergabe der im Rahmen dieser Software gespeicherten Daten an Dritte erfolgt. Auch werden diese Daten nur so lange gespeichert, bis der Kunde uns mit der Löschung formlos beauftragt, d.h. sein Nutzungs-Abonnement kündigt. Dann werden alle Daten aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen inkl. aller vorhandenen Datensicherungen rückstandslos und nicht wiederherstellbar entfernt.

2.7 Onlineshop

Auf unserer Internetseite betreiben wir einen selbst programmierten Onlineshop. Über diesen ist es möglich, PHP-Scripts aus unserem Hause zu erwerben. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Bei der Bestellung speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Bestellung verwendeten Computersystems sowie den Zeitpunkt der Bestellung. Die Erhebung dieser Daten dient der Programm-Lizenzierung, Vertragsbegründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Durchführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses und ist ferner erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der personenbezogenen Daten einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Wir speichern die aus der Online-Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten nur solange wie dies auf Grund der gesetzlichen (insbesondere steuerrechtlichen) Vorschriften erforderlich ist.

Sehen Sie im Zusammenhang mit dem Onlineshop auch den Punkt 3. zur Datensicherheit und Übertragung von Daten.



2.8 Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite bzgl. des Onlineshop Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.


2.9 Besucherzähler (Counter) und Besucher-Statistik

Auf unserer Internetseite betreiben wir einen selbst programmierten Counter (Besucherzähler). Der Web-Server speichert automatisch Nutzungsdaten, z.B. auch die IP-Adresse des Besuchers, um entsprechende Daten an das Besuchersystem ausliefern zu können, damit die Webseite überhaupt auf dem Besuchersystem zu sehen ist. Unser Besucherzähler basiert auf Erfassung dieser vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebenen IP-Adresse der betroffenen Person zum Zeitpunkt des Besuchs und speichert diese in anonymisierter Form (einwegverschlüsselt mit 100-stelligem Salt [Anhängsel]) zum Zwecke der Zählung und Ausgabe von statistischen Zahlen, wobei selbstverständlich keine IP-Adressen veröffentlicht werden (wäre aufgrund der Einwegverschlüsselung ohnehin nicht mehr möglich). Die gespeicherten, einwegverschlüsselten Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar, sondern völlig anonym.


2.10 Passwort-Check und Passwort-Generator

Auf unserer Internetseite bieten wir auf freiwilliger Basis die Überprüfung (Analyse) der Qualität eines Passworts an (Passwort-Check). Wir erfassen in diesem Zusammenhang eine Statistik zur Anzahl und zur Qualität der Überprüfungen, die öffentlich einsehbar ist. Eine Speicherung von weiteren Daten erfolgt in diesem Zusammenhang nicht, d.h. es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Dennoch empfehlen wir ausdrücklich, keine verwendeten Passwörter einzugeben, sondern nur Eingaben zu machen, die dem Aufbau und der Struktur eines vorhandenen Produktiv-Passworts entsprechen bzw. ähnlich sind.

Ferner bieten wir über den Passwort-Generator auf freiwilliger Basis die Erstellung eines starken Passworts an. In diesem Zusammenhang werden keine Daten gespeichert, sondern das errechnete Passwort nur temporär für den Eingebenden ausgegeben bzw. angezeigt, damit dieser das Passwort auf seinen Systemen speichern und ggf. verändern kann.


2.11 Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem Webhoster

Da die (teilweise) personenbezogenen Daten zu den unter Punkt 2 aufgeführten Website-Funktionen und -Dienste auf unserem Server im Rechenzentrum unseres Webhosters gespeichert sind, haben wir mit dem Webhoster einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO geschlossen. Dieser umfasst u.a. folgendes:

  • Gegenstand, Grundsätzliches und Dauer der Vereinbarung
  • Art und Zweck der Verarbeitung, Art der personenbezogenen Daten sowie Kategorien betroffener Personen
  • Rechte und Pflichten sowie Weisungsbefugnisse des Auftraggebers
  • Weisungsberechtigte des Auftraggebers, Weisungsempfänger des Auftragnehmers
  • Pflichten des Auftragnehmers
  • Mitteilungspflichten des Auftragnehmers bei Störungen der Verarbeitung und bei Verletzungen des Schutzes
    personenbezogener Daten
  • Unterauftragsverhältnisse mit Subunternehmern (Art. 28 Abs. 3 Satz 2 lit. d DSGVO)
  • Technische und organisatorische Maßnahmen nach Art. 32 DS-GVO (Art. 28 Abs. 3 Satz 2 lit. c DSGVO)
  • Verpflichtungen des Auftragnehmers nach Beendigung des Auftrags, Art. 28 Abs. 3 Satz 2 lit. g DSGVO

 



3. Datensicherheit und Übertragung von Daten

3.1 Datensicherheit

Sämtliche Daten auf unserer Website werden durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung gesichert.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail oder über schädliche Infiltration des Besucher-Rechners durch Dritte) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Sobald Sie Daten an uns - über die angebotenen Online-Formulare - übermitteln, werden diese zu Ihrer und unserer Sicherheit zwangsweise verschlüsselt (AES 256-Bit-Secure Socket Layer mit Zertifizierung und Authentifizierung des Domaineigners) und sollten deshalb bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten eingesehen werden. Dies gilt ausnahmslos für alle Daten wie z.B. Name, Anschrift... etc., die Sie uns anvertrauen. Auch Sucheingaben, Registrierungen (inkl. Login) sowie Empfehlungen und Kommentare von/zu Seiten oder Blogeinträgen werden ausnahmslos verschlüsselt übertragen.

Zur Ansicht von geschützten Seiten, die nur registrierten Benutzern einsehbar sind, muss eine gültige eMail-Adresse hinterlegt werden, die bei uns gespeichert wird und - neben dem Passwort - Bestandteil für das Login ist. Das Passwort wird zur Sicherheit inklusive eines sog. "Salt" einwegverschlüsselt gespeichert, d.h. weder uns noch Dritten (z.B. Webhoster) ist es möglich, das hinterlegte Passwort als sog. Klarname einzusehen.


3.2 Sessions und Cookies

Zur Bedienung des Internetauftritts können wir Cookies oder serverseitige Sessions einsetzen, in denen Daten gespeichert werden können. Cookies dienen dabei z.B. auch der persönlichen Begrüßung mit dem Mitgliedsnamen. Cookies sind Dateien, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt werden, um diesen Computer beim nächsten Webseitenbesuch automatisch wieder zu erkennen und damit die Nutzung der Webseite an Sie anpassen zu können. Einige der verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht. Dabei handelt es sich um sogenannte Sitzungs-Cookies. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers bei einem späteren Besuch unserer Website (dauerhafte Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie möglicherweise einige Funktionen dieser Website nicht nutzen können, wenn Cookies deaktiviert sind.

Wir stellen sicher, dass keine personenbezogenen Daten aus Sessions oder durch Cookies übernommen werden und Cookies nur eingesetzt werden, sofern dies für Funktionen der Website erforderlich ist. Es erfolgt darüber hinaus kein Tracking, weder über Cookies noch über Pixel-Tags oder externe Dienste! Somit ergibt die Abwägung, dass keine überwiegenden Interessen Ihrerseits entgegenstehen (Art. 6 I f DSGVO).

 



4. Ihre Rechte


4.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Sie können von uns eine Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und soweit dies der Fall ist haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO genannten weiteren Informationen.


4.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und können gemäß Art. 16 DSGVO die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.


4.3 Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet diese unverzüglich zu löschen, insbesondere sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung Ihrer Daten stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche erforderlich sind.


4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und wir daher die Richtigkeit überprüfen.
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen.
  • Wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

4.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung bei uns mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.


4.6 Widerrufsrecht

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.
Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


4.7 Allgemeines und Beschwerderecht

Die Ausübung Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Sie haben das Recht sich bei Beschwerden direkt an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde, den Landesdatenschutzbeauftragen, zu wenden.




5. Bestehen einer automatischen Entscheidungsfindung und eines Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf Profiling.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung liegt dann vor, wenn keine inhaltliche Bewertung und darauf gestützte Entscheidung durch eine natürliche Person stattgefunden hat. Das ist z.B. dann der Fall, wenn ein Computerprogramm die Entscheidung eines Vertragsschluss trifft oder Score-Werte über das Zustandekommen eines Vertrages entscheidend sind.

Auf eine automatische Entscheidungsfindung verzichten wir weitestgehend. Lediglich einige unserer Formulare sperren automatisch die Möglichkeit von weiteren Absendungen, wenn eine gewisse Anzahl von Fehleingaben oder Absendungen zuvor erfolgte. Diese technische Massnahme dient dem Schutz unserer Website, um einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten.



6. Kontaktaufnahme | Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Zur Kontaktaufnahme bezüglich des Datenschutzes können Sie sich gern an uns unter Verwendung der nachfolgenden Kontaktmöglichkeiten wenden. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:

Thomas Murr, Krebsgasse 17, D-74379 Ingersheim
E-Mail: kundenservice@bauser-enterprises.com
Tel.: +49 7142 50 56 48
Domains:
bauser-enterprises.com
bauser-enterprises.de
bauser-enterprises.org
skat-webapp.de


Alle Möglichkeiten der Kontaktaufnahme ersehen Sie zudem auf der Seite KONTAKT.